Meterspur im Harz

 

Zur Vermeidung von Mißverständnissen, die offiziellen Seiten der Harzer Schmalspurbahnen finden Sie hier

Streckenübersicht der Harzer Schmalspurbahnen

Harzquerbahn Brockenbahn Selketalbahn

Harzer H Harzquerbahn
Schmalspur- S Selketalbahn
Bahnen B Brockenbahn

Der Harz, unser nördlichstes Mittelgebirge, erstreckt sich auf einer Fläche von mehr als 2200 km2 in den Ländern Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen. Von den Rändern (Höhenlage ca. 250 m) geht es hinauf bis auf 1141 m, auf den Brocken, den höchsten Berg. Ich habe in der Schule noch gelernt, daß der Brocken 1142 m hoch ist.
Ist der eine Meter durch den Massentourismus der letzten Jahre abgelatscht?

Viel Nadelholz, rauhe Hochflächen (bereits bei 1100 m Höhe liegt die Waldgrenze auf Grund von extremer Witterung), feuchte Moraste, romantische Schluchten, wilde Felslandschaften und blühende Hochebenen sind hier zu finden. Und vieles ist geschützt als "Nationalpark Harz", der 10 % der gesamten Fläche einnimmt..
Um so erschreckender sind die Bilder von den toten Wäldern im Harz.

Den Harz und den Brocken, diesen mystischen Berg mit seinen Sagen und Märchen von Kobolden und Hexen, bereiste bereits 1824 Heinrich Heine und schrieb seine bekannte „Harzreise“. Er war natürlich zu Fuß unterwegs.

 
Man kann auch heute noch herrlich wandern, aber der Harz ist durch die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) mit ihrem 140,4 km langen Netz und zahlreiche Buslinien erschlossen. Das bietet viele Möglichkeiten.


Also bitte das Auto stehen lassen und einsteigen …

 … oder auf diesen Seiten virtuell wandern:

Von Süd nach Nord Entlang der Selke Im Hexentaxi bergauf

Blättern Home Aufwärts

 

letzte Änderung:  22.06.2022 12.07.22